Chinesisches Mondforschungsprogramm 2021 | con-nan.com

Chinas Mondforschungsprogramm, das schon seit mehr als zehn Jahren läuft, zielt zunächst darauf ab, den nächsten Nachbarn der Erde gründlich zu erforschen, und ein Inventar der Ressourcen des Mondes anzulegen. Spätere Missionen sollen dann diese Ressourcen erschließen. Dabei geht es nicht um Gold oder Silber, sondern um Mineralien. Januar setzte ein chinesischer Lander, der nach einer uralten Mondgöttin benannt ist, auf der dunklen Seite des Mondes auf, wo kein Mensch oder Roboter je gewesen ist. Chinas Mission Chang’e-4. 1991. Chinas Weltraumexperten schlugen vor, ein unabhängiges Mondforschungsprogramm des Landes zu starten. 1998. Chinesische Wissenschaftler begannen mit der Planung die Diskussion und Überprüfung der Durchführbarkeit einer Mondmission.

Das chinesische Mondforschungsprogramm hat drei Phasen: Die erste Phase bestand im Erreichen des Mondorbits – vollbracht durch die Missionen von Chang’e-1 im Jahr 2007 und Chang’e-2 im Jahr 2010. Dieses Programm würde offiziell gestartet werden, wenn die unbemannte chinesische Mondsonde Chang’e-1 zum Mond startet. Ihr Start ist am 24. Oktober 2007 erfolgt. Europa. Europa stellte zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Aussicht, für das Jahr 2024 Astronauten auf den Mond zu schicken, allerdings war die Finanzierung nicht sichergestellt. In diesem WIS-Beitrag geht es um das chinesische Mondforschungsprogramm, das mit der Landung des Rovers Chang'e-4 auf der Mondrückseite seinen vorläufigen Höhepunkt gefunden hat. Es werden Bastelanleitungen zu diesem Thema vorgestellt. Die Volksrepublik China hat ebenfalls ein Mondforschungsprogramm aufgelegt. Allerdings geht es vorerst nur um unbemannte Missionen, dessen erste im Oktober 2007 gestartet ist. Am 16. Mai 2006 äußerte sich Luan Enjie, der Direktor der China National Space Administration CNSA erstmals konkret zu einer möglichen bemannten Mondmission: „Erst. Chinas Mondforschungsprogramm, benannt nach der Mondg ö ttin Chang'e, begann 2004 und beinhaltete bisher das Umlaufen und Landen einer Sonde auf der nahen Seite des Mondes sowie das Zurückbringen von Proben zur Erde. Nach der Mission Chang'e-4 wird nun erwartet, dass China seine Schritte bei der Erforschung des Weltraums weiter beschleunigen wird.

Russland und China haben vier Abkommen unterzeichnet, die den Bau von vier VVER-1200-Einheiten in Xudabao und Tianwan, die Zusammenarbeit beim Pilotprojekt CFR-600 für schnelle Reaktoren und die Lieferung der RITEG-Teile Radioisotope Thermoelectric Generator für das chinesische Mondforschungsprogramm vorsehen. Die Unterzeichnungszeremonie. Einmal fehlt dem Mond die Atmosphäre, was die Flügel einer Raumfähre dort ziemlich nutzlos werden lassen. Anderseits hat es etwas mit der Flugbahn vom Mond zur Erde zu tun - ohne das ich das genauer erklären könnte - aber ich glaub die Eintrittsgeschwindigkeit oder der Eitrittswinkel sind für eine Gleitlandung recht unpraktisch. Über die chinesische Raumfahrt gibt es noch nicht allzu viel zu sagen. Im April 1970 schossen sie den ersten Satelliten ins All, 1990 startete der erste kommerzielle Satellit und 1993 gründete Peking die chinesische Raumfahrtagentur CNSA. Das nächste Ereignis von Bedeutung ereignete sich am 15. Oktober 2003, als man Yang Liwei für 21 Stunden in das Weltall brachte und damit den ersten. Das chinesischen Mondforschungsprogramm sieht vor, dass nach der Mission von Chang'e 3 noch vor 2020 zum ersten Mal eine automatische Sonde Proben auf dem Erdtrabanten sammeln und dann zur Erde zurückkehren wird. Dies soll zugleich die Grundlage für eine künftige bemannte Mondlandung und für weitere Forschungen im erdferneren Weltraum bilden.

Chinas Mondforschungsprogramm strebt an, die Technologie für die automatische Entnahme und sichere Rückführung extraterrestrischer Gesteinsproben zur Erde durch Weltraumsonden zu entwickeln. In dem Weißbuch heißt es: „Die Mondsonde Chang’e-4 wird in situ und umherstreifend Erkundungen durchführen und über den Erde-Mond-[Langrage. Dem Bericht zufolge entstehe die neue Rakete an der die Chinesische Akademie für Weltraumtechnologie in Beijing. Der Hauptkörper sei 87 Meter hoch, was bedeutet, dass er fast doppelt so hoch sei, als der der Langen Marsch 5, derzeit die größte der chinesischen Raketen.

Checkerboard Vans Mit Gelber Linie 2021
Telefonnummer Für Kundenservice Paypal 2021
Wählen Sie 3 Lotto Letzte Nacht 2021
Dr. Martens 3-loch-schuhe 2021
Lustig, Dass Sie Website Fragen Sollten 2021
Wagen R 8 Sitzer 2021
Trauer Gedichte Und Zitate 2021
Tamil Channel-programme Heute 2021
Möbel Im Rohen Nahe Mir 2021
Pastor Cindy Trimm Atomgebet 2021
Muttermilch Diät 2021
Indischer Internist In Meiner Nähe 2021
Sfmoma Magritte Karten 2021
2390 G Nach Kg 2021
Arten Von Literarischen Geräten 2021
Hot Wheels Nationals 2021
Kundenspezifische Lagerfeuer-becher Kein Minimum 2021
Bullard Dental Group 2021
Beispiele Für Kollaborative Führung 2021
Michael Michael Kors - Josephine - Sandalen Mit Keilabsatz 2021
Mein Leuchtendes Erbe 2021
Nikon Canon Eos 800d 2021
Sprachverben Agenda Web 2021
Einfache Hühnersalat-ideen 2021
Stipendien Für Studierende Mit Hohem Gpa 2021
Suave Fesselnde Locken Mousse 2021
Tonwarenlehm Kinder 2021
Schauen Sie Sich Ncaa Tournament Apple Tv An 2021
Top Web Development Unternehmen 2021
Lunar Force Duckboot Schwarz 2021
Verfilzt Auf 8x10 2021
Oberste Weiße Tasche 2021
Tesla Model 3 Long Range 2021
Wenn Du Sehen Möchtest 2021
Lord And Taylor Gutscheincode 2021
Hillside Feed Und Tack 2021
2015 Gmc Sierra 1500 Doppelkabine 2021
Lancome Hypnose Edp 75ml 2021
Real Racing 3 Ferrari F12tdf 2021
Liste Der Frühstücksartikel 2021
/
sitemap 0
sitemap 1
sitemap 2
sitemap 3
sitemap 4
sitemap 5
sitemap 6
sitemap 7
sitemap 8
sitemap 9
sitemap 10
sitemap 11
sitemap 12
sitemap 13